Apollo Theater

Apollo Theater

Es gibt keine Aufzeichnungen über das Datum des Bauplans oder des Architekten desselben. Die einzigen Daten, die man in den städtischen Archiven gefunden hat und die von dem Historiker Emilio Villanueva (“Urbanismus und Architektur im modernen Almeria”) gesammelt wurden beweisen, dass sich das neue Apollo Theater im Jahr 1881 im Bau befand, auf dem Gelände, auf dem sich vorher das Calderon Theater befand. Zu einer Zeit, in der Freizeitgesellschaften im Übermaß vorhanden waren, war es eine davon, die Sociedad de los Veinte, die den Bau des Theaters veranlasste und zum ersten Besitzer des Theaters wurde.

Im Januar 1984 beauftragte die Generaldirektion für Architektur und Wohnungsbau des Bau-, Verkehrs- und Umweltministeriums den Architekten Angel Jaramillo Esteban mit der Durchführung einiger Voruntersuchungen zur Restaurierung des Gebäudes und anschließend im Jahr 1985 mit dem eigentlichen Projekt. Die Bauarbeiten, die von der Stadt Almeria betrieben wurden, begannen 1987 unter der Leitung des gleichen Architekten, und wurden nachdem sie aus verschiedenen Gründen zwischen 1989 und 1992 zum Stillstand gekommen waren, 1993 beendet. An der Finanzierung hatten sich das Bau-, Verkehrs- und Umweltministerium, das Ministerium für Kultur und das Bau- und Verkehrsamt und das Amt für Kultur und Umwelt der Andalusischen Landesregierung beteiligt.

X