San Roque Kirche
Iglesia de San Roque en Almería

San Roque Kirche

Die Kirche wurde im Jahr 1893 gesegnet und steht im ehemaligen Stadtviertel Barrio del Aljibe (heute Pescadería-la Chanca). Ihre Struktur weist klare neokllassizistische Einflüsse innerhalb eines klassizistischen Ekletismus auf. Ihr Turm, in der Mitte der Fassade zeigt eine Bauart auf, die parallel zur zivilen Architektur verläuft, wie der des Rathauses von Almeria, ein Vorbild, das sich bei späteren Gotteshäusern in Almeria wiederholte.

Kirche ist mit einer eleganten Steintreppe aus Steinen ausgestattet, die man von der Carretera de Malaga aus erreicht. Mehrere Male von Grund auf renoviert stammt die Kirche aus dem Jahr 1500 und wurde auf einer Moschee des alten muslimischen Viertels erbaut. Von Anfang an war die Kapelle dem Heiligen Rochus (San Roque) gewidmet, dem Nothelfer gegen die Pest. Sie wurde Ende des 19. Jahrhunderts mehrere Male umgestaltet, bis sie im Jahr 1900 zur Pfarrkirche ernannt wurde. Die Kirche litt unter den Zerstörungen des spanischen Bürgerkriegs in den Jahren 1936-1939.

X