Statue der Barmherzigkeit
Estatua de la Caridad de Almería

Statue der Barmherzigkeit

Die Statue der Barmherzigkeit, bekannt als “Frau mit den Kindern” oder “Mutter mit ihren Kindern”, ist ein Werk des Bildhauers Luis Fernandez Cortes aus Almeria und steht im Park Las Velas, am südlichen Ende der Avenida de Federico Garcia Lorca, in der Nähe des ehemaligen Plaza Circular, in der Stadt Almeria, Andalusien, Spanien, erbaut im Jahr 1898.

Es war die erste Statue der Stadt. Ihr ursprünglicher Preis betrug 5.235 Peseten.

Über zugehauenen Quadersteinen erhebt sich eine Eisenfigur, die Barmherzigkeit oder die Mutter, die ein Kind in Armen hält, und ein anderes sich an ihren Rock klammert. In der Hand trägt sie eine Schriftrolle mit der Aufschrift “im Jahr 1891”.

Sie wurde im Gedenken an die Opfer der Überschwemmungen unter denen die Stadt am 11. September 1891 zu leiden hatte errichtet. Es waren ungefähr 20 Personen, darunter 4 Kinderersonas. Sie zeigt eine Frau, die ihre beiden Kinder umklammert. Die Kosten wurden auf Initiative der während der Minderjährigkeit des Königs Alfonso VIII regierenden Königen Maria Christina von Habsburg-Lothringen getragen, die veranlasst hatte, den Fluss zu befestigen und das Viertel und den Paseo de la Caridad erbauen ließ. Als Dank dafür erhielt die angrenzende Straße den Namen Reina Regente.

X