Los Refugios – Die Luftschutzkeller

Los Refugios – Die Luftschutzkeller

Die Stadt des Guillermo Langle.
Eine Besichtigung, bei der Sie das Werk des berühmten städtischen Architekten Guillermo Langle Rubio kennen lernen, seine repräsentativsten Gebäude in der Altstadt, und Ihnen die verschiedenen Stile, die im Laufe seiner langen Architektenlaufbahn vorherrschten gezeigt werden: es beginnt mit einem neobarocken Stil, über einen regionalistischen Stil und endet mit seinem Markenzeichen, das er in der Architektur Almerias hinterlassen hat: seinem rationalistischen Stil. In dieser Führung ist ein Besuch der Refugios de la Guerra – Luftschutzkeller inbegriffen, auch ein Werk, das von dem renommierten Architekten entworfen wurde. Wir kommen dabei in den unterirdischen Hauptstollen, der wieder hergestellt wurde, und der unter dem Paseo de Almeria verläuft, fast einen Kilometer lang ist und in dessen Innerem sich verschiedene Räume befinden, von denen besonders der “Operationssaal” sehenswert ist.

Die Luftschutzkeller des Bürgerkriegs
Bei dieser Führung werden wir ausführlich über das Netz der Schutzstollen, die Guillermo Langle Rubio 1936 entwarf und mit deren Bau man im Februar 1937 begann sprechen. Es waren insgesamt 4,5 km Stollen durch die ganze Stadt. Wir machen einen Rundgang zu den verschiedenen Plätzen in der Stadt und der Umgebung wo dieses Netz verlief, und sehen uns die Eingänge zu den Refugios an, die Langle nach dem Krieg zu Kiosken umgestaltete, um sie so zu einem Teil des Stadtbilds zu machen an. Außerdem gehen wir zu dem einzigen sanierten Stollen, der seinen Eingang auf dem Platz Manuel Perez García hat.

Wir möchten Sie daran erinnern, dass es unerlässlich ist, die Besichtigungstour im Voraus beim Offiziellen Touristikbüro telefonisch zu buchen, Tel.: 950.210.538.

X