cabecera interior

Was wir bieten

Almeria ist eine Stadt im Südosten der iberischen Halbinsel und gehört zur Autonomen Region Andalusien. Mit einer Bevölkerung von etwa 200.000 Einwohnern ist es eine mehr als 1000 Jahre alte Küstenstadt, die als arabischer Hafen des Kalifats Cordoba entstand. Wenngleich die archäologischen Überreste bezeugen, dass es schon vor mehr als 2000 Jahren besiedelt war.

Wegen seiner Geschichte bietet Almería dem Besucher zahlreiche Denkmäler und Sehenswürdigkeiten. Aus der arabischen Epoche sind besonders die Alcazaba, die über der Stadt thront, das Stadtviertel der Medina und die Jayran Zysternen sehenswert. Aus der christlichen Epoche sind vor allem die Kirchenburg von Almeria, sowie die anderen Gotteshäuser und Klöster, die über die ganze Altstadt verteilt sind, zu nennen. Aus der bürgerlichen Epoche Bauten wie das Casa de las Mariposas (Schmetterlingshaus) oder Casino Cultural – Kulturkasino und die Eisenarchitektur, vertreten durch das Cable Ingles – Englisches Kabel  und den Bahnhof. In der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts wurde Almeria im Bürgerkrieg schwer getroffen und war Ziel einer der schlimmsten Bombenangriffe auf die zivile Bevölkerung, bei dem große Teile der Stadt zerstört wurden. Aus diesen Jahren zeugen die Luftschutzstollen, die von Guillermo Langle entworfen wurden, beide ein absolutes Muss bei jeder Stadtbesichtigung.

Almeria bedeutet auch Kino. In den Straßen der Stadt wurden berühmte Kinofilme gedreht, und ihre Denkmäler wurden für Regisseure wie David Lean, John Milius oder Steven Spielberg höchstpersönlich zu Drehorten. Der Wind und der Löwe, Indiana Jones und der letzte KreuzzugConan der Barbar, Lawrence von Arabien oder Patton – Rebell in Uniform sind einige der großen Produktionen, für die einige Szenen in der Stadt Almeria gedreht wurden. In jüngster Zeit haben The Revenant – der Rückkehrer und Games of Throns (sechste Staffel) Almeria als Filmkulisse ausgewählt.
Almeria ist zweifellos um seine Küste zu beneiden. Mit 16 an die Bedürfnisse der Besucher angepassten Stränden hat Almeria sowohl unberührte, als auch andere, die sich im Stadtkern befinden und über allerlei Serviceleistungen und leichte Zugänglichkeit zum Strand verfügen. Die Strände von El CorraleteLas SalinasSan Miguel de Cabo de Gatael Toyo und San Miguel de Almería sind einige der bekanntesten und am häufigsten besuchten.

Almeria ist auch die Stadt der Tapas und verfügt über eine abwechslungsreiche Gastronomie. Aufgrund der Nähe zum Meer und der Tatsache, der größte Gemüsegarten Europas zu sein, ist Almeria ein klares Beispiel für mediterrane Küche. Zum Essen auszugehen bedeutet in der Stadt zum Tapas-Essen auszugehen, Kleinigkeiten zu essen, die man mit jedem Getränk auswählt: die migasder trigo oder die Cherigans sind einige der beliebtesten Gerichte. Aber Almeria erlebt gerade auch einen Boom in der neuen Küche, bleibt aber immer seinen Wurzeln treu und benutzt Zutaten von allerhöchster Qualität.

Unser Angebot wird von herrlichen Parks, Naturlandschaften und einer großen Auswahl an Museen vervollständigt.

X