Die Straße der Geschäfte

Die Straße der Geschäfte

Die Straße, arabischer Herkunft, hat ihren Ursprung in einem zweiten Judenviertel, das um das 11. Jahrhundert herum außerhalb der Stadt der muslimischen Medina entstand. Die “Calle de las tiendas”, die Straße der Geschäfte verbindet die Puerta Purchena mit dem Kloster der Klarissen und dem Plaza de la Constitución. (Platz der Verfassung). Sie ist eng und eine Fußgängerzone und erhielt ihren Namen wegen der Anzahl an Geschäften, die sie beherbergt.

 

X